Weiterbildungen.

Die Danielle-Curtius-Schule ist eine der führenden anerkannten Ausbildungsschulen der Schweiz.

Seit 1998 legt die Danielle Curtius-Schule mit ihrem Konzept Wert auf eine hohe Qualität und Professionalität der Ausbildungsinhalte, -vermittlungsweisen und -ziele. Als Schwerpunkte werden geschult:

– Eigenes Bewegungskönnen
– Kreativität
– Lehren / Vermittlen
– Theoretisches Grundlagenwissen

Nebst verschiedenen Bewegungs-Grundausbildungen, die alle auf www.curtius-tanz.ch ersichtlich sind, bieten wir folgende Tanz-Zusatzausbildungen an:

Weiterlesen...

Zusatzausbildung Tanzpädagogik
Sie bietet allen Bewegungsschaffenden die Möglichkeit sich im Gebiet Tanz aus- und weiterzubilden. Der Schwerpunkt dieser Weiterbildung liegt im pädagogischen Bereich und bereitet die Teilnehmenden ideal auf die Lehrtätigkeit vor. Unser Konzept vermittelt Werkzeuge für einen fundierten Unterricht in den Fächern: Jazzdance – Moderndance – ModernJazzdance – Zeitgenössischer Tanz



Zusatzausbildung Kindertanz-/Teenie Dance-Pädagogik
Es erwartet Sie eine Fülle an Repertoire für die Bewegungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen. Aufbauend auf dem Verständnis für methodisch/didaktische Vorgehensweisen, werden die altersentsprechenden Themen und zeitgemässen Tanzstile vermittelt.  Die verschiedenen Altersstufen und deren Entwicklung in der Motorik werden thematisiert. Inhalte werden analysiert und die einzelnen Themen und Bewegungssequenzen dem entsprechenden Entwicklungsalter zugeordnet. Kindergerechte Gestaltung und Vermittlung des Unterrichts, sowie die Unterstützung der Entwicklung des Kindes durch Bewegung, bilden die Schwerpunkte der Kindertanz Pädagogik.

Ausbildung Tanzimprovisationstechnik
Kreation über die Improvisation, ein wunderbares Medium um in der Bewegung weiterzukommen, für den Pädagogen als Werkzeug für die Eigenkreation. Für den Unterricht bis hin zur Bühnenchoreografie und für sich selbst.
Einzigartig die Ausbildung, in der die verschiedenen Werkzeuge für diesen faszinierenden Fachbereich professionell vermittelt werden.



Ausführliche Informationen finden sie auf unserer Internetsite: www.curtius-tanz.ch 

Für Fragen stehen wir immer zur Verfügung und sind am besten erreichbar per mail an info@curtius-tanz.ch oder telefonisch unter +41 (0)71 280 35 32.

TakT: TanzlehrerInnen-Ausbildung für Salsa und karibische Tänze

Salsadancers GmbH bildet seit mehreren Jahren TanzlehrerInnen aus, welche heute erfolgreich unterrichten. Als Basis des Tanzes ist Salsadancers ein gutes Musikverständnis sowie die Geschichte der Musik- und Tanzkultur aus der Karibik wichtig. In enger Zusammenarbeit mit namhaften DozentInnen aus der Karibik und der Schweiz bietet Salsadancers zudem ein breites Kursprogramm mit den wichtigsten karibischen Tänzen an. Dieses steht den Auszubildenden für zwei Jahre zur Verfügung.

Weiterlesen...

TakT wurde im August 2010 als erste TanzlehrerInnen-Ausbildung für Salsa und karibische Tänze in der Schweiz gegründet. TakT setzt sich zum Ziel, eine Authentizität der karibischen und lateinamerikanischen Tänze und deren Kultur in der schweizerischen Tanzszene zu garantieren und dabei pädagogisch fundierten Unterricht zu fördern.

Inhalte der Ausbildung
Tänzerische Fertigkeiten und Unterrichtskonzepte für: Salsa Cubana, Salsa Puertoriqueňa und Salsa NY Style, afrokubanische Tänze, Rumba, Son, Mambo und Chachacha und weitere karibische traditionelle und populäre Tänze. Musik- und Tanzgeschichte, Musikverständnis, Improvisation, Choreografie, Kommunikation, theoretische und praktische Didaktik, Bewegungslehre.

Abschluss
TanzlehrerInnen-Zertifikat der Tanzschule Salsadancers. TakT befähigt und garantiert, dass alle Absolventen in den genannten Bereichen über fundierte tänzerische Fähigkeiten, musikalische Kenntnisse und tanzpädagogische Fertigkeiten verfügen und deren geschichtliche Hintergründe kennen.

Facts & Figures
Zweijährige Ausbildung in Modulen an 12 Wochenenden und in zwei Intensivwochen in Form von Kontaktstunden und Selbststudium. Zusätzliche Arbeitsaufträge, Forschungen, Trainings und Selbststudium müssen neben den Kontaktstunden in Bern eingeplant werden. Die tänzerischen Fähigkeiten und Fertigkeiten werden vorgängig geprüft. Eine intensive tänzerische Weiterentwicklung während der Ausbildung wird verlangt.

Weitere Infos: www.salsadancers.ch/ausbildungtakt.html
Fragen beantworten wir gerne unter: anna@salsadancers.ch

Funkydance Academy

Die qualitop- und eduQua zertifizierte Funkydance Academy in Uster ist eine professionelle und qualitativ hochstehende Ausbildungsstätte für angehende Lehrkräfte in den Bereichen Tanz und Tanzfitness.



Die Funkydance Academy bildet seit 2004 erfolgreich Jazz- und HipHop-TanzlehrerInnen aus. In den umfassenden Lehrgängen Jazz’n’HipHop Tanzlehrer/in oder nur Jazz bzw. nur HipHop Tanzlehrer/in wird nicht nur essentielles Wissen aus den Bereichen Rhythmik, Pädagogik, Didaktik, Anatomie und Tanzgeschichte vermittelt – es wird auch an der eigenen Technik gefeilt. Die Funkydance Academy legt zusammen mit dem/der Teilnehmer/in den Grundstein für eine erfolgreiche Unterrichtskarriere.

Weiterlesen...

Mit der tafit® Ausbildung hat die Inhaberin Navanita Sgambato eine Grundausbildung im Bereich Tanzfitness geschaffen; tafit® ist ein zeitgemässes und praxisnahes Tool, das Quereinsteigern und bereits zertifizierten Instructors die Möglichkeit gibt, das Tanzfitness-Handwerk zu erlernen oder zu vertiefen. Von anatomischer Bewegungslehre über Pädagogik / Methodik / Didaktik bis Rhythmik ist in dieser Ausbildung alles abgedeckt, was ein erfolgreicher Tanzfitness-Instructor braucht. Die Zertifizierung zum Fit&Funky® Instructor ist in der tafit® Ausbildung inbegriffen.

Die Teilnehmer/innen, die tafit® zusammen mit der Ausbildung SVEB 1 absolvieren, erhalten das tafit® Diplom mit integriertem "Ausbilder/in für Fitness, Tanz und Bewegung SVEB I Zertifikat FSB". Dies ist ein Teilabschluss zum eidgenössischen Fachausweis.

Mehr über SVEB 1 auf der Website der Kooperationspartnerin Frauenseminar Bodensee

Die Fit&Funky® 2-Tages-Ausbildung richtet sich an alle Interessierten, die gerne Fit&Funky® Instructor werden möchten und bereits eine Grundausbildung im Bereich Groupfitness oder eine Tanzlehrer-Ausbildung absolviert haben. Die intensive 2-Tages-Ausbildung umfasst aktiven Unterricht, Repetitionen und Gruppenarbeiten und die Qualifikation zum Fit&Funky® Instructor.

Angehende Lehrkräfte werden an der Funkydance Academy in einem familiären Umfeld von erfahrenen Dozenten professionell ausgebildet. Qualität und Freude am Lernen stehen bei der Funkydance Academy an erster Stelle.

Mehr Infos, Daten & Kosten auf www.funkydanceacademy.ch

Tanzausbildung Flamenco und Danza Española

Das Hermanos Lopez TanzCenter bietet als einzige Schule in der Schweiz 2 professionelle Tanzausbildungen an, welche gemeinsam von APDE (Asociacion de Profesores de Danza Española y Clasica) und verschiedenen Grössen der Tanzszene (Ciro, Alicia de la Corte, etc.) entwickelt wurden.

Diese Ausbildungen basieren auf Stoffplänen des Tanzkonservatoriums Madrid. Das Diplom in Flamenco ist zudem von der «Catedra de Flamencologia Jerez» anerkannt (wichtigstes Institut, welches sich für die Erhaltung, Ausbildung, Recherche und Promotion der Flamencokunst einsetzt).

Weiterlesen...

Inhalt der Ausbildungen

Danza Española
Die gesamte Ausbildung besteht aus 7 Tanzprüfungen und 2 Musikprüfungen (Solfège).

Die zu prüfenden Tanzstile sind:

  • Klassisches Ballett
  • Escuela Bolera
  • Spanische Volkstänze
  • Estilizacion
  • Flamenco


Mindest-Alter beim Absolvieren der Stufe 1 : 9 Jahre
Maximales Alter beim Absolvieren der Stufe 1: 18 Jahre

Flamenco
Dieses Tanzstudium besteht aus 5 Tanzprüfungen, welche aus einem theoretischen und einem praktischen Teil bestehen. Die Prüfungssprache ist Spanisch.

Inhalte der Theorie:
Geschichte des Flamenco
Rhythmen und Cantes (Gesänge)
Biographien grosser Künstler

Inhalte der Praxis:
Die wichtigsten Tanzstile des Flamenco werden geprüft, wie zum Beispiel Soleà, Alegrias, Caña, Farruca, Seguirilla, Bulerias, Tangos, Tientos, Garrotin, Martinete, Solea por Bulerias etc. Flamencospezifische Accessoires wie Mantón, Castañuelas, Bata de Cola oder Garrote werden zum Einsatz gebracht.

Mindest-Alter beim Absolvieren der Stufe 1 : 16 Jahre
Kein maximales Alter beim Absolvieren der Stufe 1.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

www.hermanos-lopez.ch

Ausbildungen zum Tanzpädagoge, Pole Dance - & Aerial Silk Instructor und zur Tänzer/in

Seit 1999 fördert die Matchless Dance & Arts in Hünenberg (ZG) leidenschaftliche Tänzerinnen & Bewegungskünstlerinnen, welche Ihr Hobby zum Beruf machen wollen.

Durch die modulare Ausbildung ist eine individuelle, gezielte Förderung möglich und ermöglicht die Basis zur Selbstständigkeit. Einige Module sind bereits durch ModuQua zertifiziert. Die Ausbildungsdauer ist von der persönlichen Modul- oder Ausbildungswahl abhängig und findet hauptsächlich am Samstag statt.

Zur Eruierung der Fähigkeiten und der persönlichen Ziele wird ein kostenloses Beratungsgespräch angeboten.

Weiterlesen...

Mach mehr aus Deiner Leidenschaft und Deinem Können! Melde Dich zur Ausbildung an und werde professionelle Tänzerin, Tanzpädagogin, Aerial- oder Pole Dance Instruktorin!

Alle Informationen zu den Lehrgängen findest Du hier

Folgende Module können als ganze Ausbildung oder einzelne Module besucht werden.

Basic Module: Tanzschulung 1 & 2 / Trainingslehre, Terminologie Aerial, Terminologie Pole

Advanced Module: Tanzschulung 2 / Musik & Choreografie / Tanzanatomie/ Bühnenpräsenz

Master Module: Dipl. Tänzerin / Dipl. Tanzpädagogin / Dipl. Pole Dance Instruktorin / Dipl. Aerial Instruktorin



Weitere Informationen

Lassen Sie sich beraten und rufen Sie uns an 041 780 77 77 oder per E-Mail: mutter@matchless.ch

Erste zertifizierte Ausbildung zur Kindertanzpädagogin

Mit dieser Ausbildung erhalten zukünftige Kindertanzpädagogen alles relevante Wissen und sämtliche wichtigen Inhalte komplett vermittelt.

NatMove Academy bietet die erste vollumfängliche Ausbildung an, welche pädagogische, kreative, musikalische, psychologische, technische, anatomische und tänzerische Aspekte vereint.

Interessenten müssen sich die elementaren Themen nicht mehr in unzähligen, verschiedenen Kursen aneignen, sondern haben hier die einmalige Gelegenheit, sich alle wichtigen Kenntnisse in kürzester Zeit anzueignen: wir bringen die Profis für Sie zusammen!

Weiterlesen...

Folgende Module bieten wir an:



Modul A

Anatomische Grundlagen im Tanzsport



Modul B

Grundlagen der Pädagogik und Psychologie im Tanzsport  



Modul C

Gestaltung, Planung und Durchführung des Tanzunterrichtes



Modul D

Choreographien, Tanztechniken, Tanzstile und Musik

Weitere Informationen über unsere Ausbildung 



Wir beraten Sie gerne persönlich! Telefon 079 830 50 95, 056 210 99 33 oder per E-Mail

info@natmove.ch

Ein Wir-Gefühl an der Impulstagung 2015 für Tanzschulen.

Am 21. November 2015 fand die erste Impulstagung für Tanzschulen in Olten statt. Es fanden sich rund 50 VertreterInnen von Tanzschulen ein, um Referaten beizuwohnen und Gedanken auszutauschen.

Weiterlesen

Walter Varisco, der Präsident der TanzVereinigung Schweiz TVS, eröffnete die Veranstaltung mit einer ansteckenden Vorfreude. Er verkörperte damit sein eingangs verwendetes Zitat beginnend mit „Die Begeisterungsfähigkeit trägt deine Hoffnungen empor zu den Sternen…“ von Henry Ford.

Auf die Begrüssung folgten Themen wie Qualitätssicherung und „All about the Money“, welche von den Referenten publikumsnahe präsentiert wurden, so dass daraus immer wieder interessante Diskussionen entstanden. Nebst den Management-Themen, welche durch das lebendige Referat von Walter Pretelli zum Thema „Marketing leicht gemacht“ abgerundet wurde, präsentierten sich gesundheitsbezogene Themen. So liess Barbara Habegger auch eine kurze Bewegungssequenz in ihr Referat über Faszien und den Umgang mit der Gesundheit einfliessen. Jorge Hirter strich in seinem Referat über die „Sorge zu sich selbst“ die vier Grundpfeiler einer gesunden Selbstbeziehung heraus: die richtige Haltung einnehmen, sich selbst wahrzunehmen, Räume zu schaffen und um Hilfe zu bitten und diese anzunehmen.

In den Pausen und während des leckeren Mittagessens diskutierten die Teilnehmenden angeregt. Ein Wir-Gefühl der Branche Tanzschule stellte sich während des Tages ein. TVS konnte aus der Tagung viele positive Feedbacks und Anregungen für künftige Veranstaltungen mitnehmen – und schliesslich das Gefühl auf dem richtigen Weg in Sachen „Unterstützung von Tanzschulen“ zu sein.

Tanzschule finden