Tanzvereinigung Schweiz TVS

West Coast Swing

West Coast Swing ist ein Paartanz aus der Familie der Swing-Tänze. Wie der Name schon sagt, entstand der Tanz an der Westküste der Vereinigten Staaten. Es ist der offizielle Tanz des Bundesstaates Kalifornien. Als Vorläufer wird meist der Lindy Hop genannt. Im Unterschied zu Swing-Tänzen wie dem Lindy Hop orientiert sich der West Coast Swing weniger am ursprünglichen klassischen stark rhythmus-orientierten Feeling. West Coast Swing hat sich seit seiner Einführung ständig weiterentwickelt und dabei jeweils zeitgenössische, neue Musikströmungen aufgegriffen und deren Interpretation in die Tanzbewegungen und Figuren adaptiert. Der West Coast Swing ist stationär, das heisst, er wird in einem schmalen, länglichen Bereich, dem Slot getanzt. Der Follower (in der Regel die Dame) bewegt sich entlang des Slots, während der Leader (in der Regel der Herr) stationär in der Mitte des Slots bleibt und diesen nur verlässt, um den Follower passieren zu lassen. Da der Slot meist beibehalten wird, ist der Platzbedarf auf der Tanzfläche relativ gering und vorhersehbar.

Film zum Tanzstil

Tanzschulsuche

Stichwort

Umkreis