Tanzkunst

Tanzkunst

Ein Leben auf der Bühne ist anspruchsvoll und der Weg dahin beginnt bereits im Kindesalter. Menschen, welche ihr Leben dem Tanz widmen, verbindet ein hoher Anspruch an Ästhetik, schöpferische Aktivität und den kreativen Ausdruck. Die folgenden Weiterbildungen werden diesem Anspruch durch ihre interdisziplinäre Ausrichtung und internationale Vernetzung gerecht.

 

BA Contemporary Dance | ZHdK

Eignung technischer Versiertheit und künstlerischer Entwicklung im zeitgenössischen Tanz 

Das sechssemestrige Curriculum umfasst tanztechnische Grundlagenfächer, welche das «Handwerk» bilden und die Studierenden mit Blick auf die hohen tanztechnischen Ansprüche auf dem Markt in ihrer Kernkompetenz stärken. Ein weiterer wichtiger Bestandteil des Curriculums ist die Verbindung mit der Berufspraxis.

Ausbildungsziele

Der zeitgenössische Tanz ist ein dynamisches und innovatives Berufsfeld, das massgeblich von den Tänzerinnen und Tänzern geprägt wird und tänzerisches Können auf sehr hohem Niveau verlangt. Die Ausrichtung des Bachelor of Arts in Contemporary Dance der ZHdK folgt einer bestimmten Richtung des zeitgenössischen Tanzes, die sich mit dem akademischen Tanz (unter anderem dem klassischen Ballett) auseinandersetzt. Die Förderung der technischen Versiertheit sowie der künstlerischen Entwicklung der angehenden Tänzerinnen und Tänzer sind Kern der Ausbildungsidee. Die Studierenden sind mit diversen Stilen des zeitgenössischen Tanzes vertraut und können sich innerhalb dieser flexibel bewegen.

Voraussetzungen 

Interessierte müssen einen Maturitäts-, Handels- oder Fachmittelschulabschluss vorweisen. Die Zulassung zum Bachelorstudium muss überdies ein Aufnahmeverfahren absolviert werden, indem tänzerische Vorkenntnisse und die körperliche Eignung als TänzerIn überprüft werden.

Nächster Studienstart

Die Anmeldung erfolgt jeweils im März für den Studienbeginn Herbst. Es finden mehrere Auditions im Frühjahr und im Sommer statt.

Dauer und Intensität

Der BA Contemporary Dance ist als sechssemestriges Vollzeitstudium aufgebaut.

Kosten

Für das Bachelorstudium werden Studiengebühren in der Höhe von CHF 720 pro Semester erhoben.

Weitere Informationen: Zürcher Hochschule der Künste ZHDK

 

Bachelor of Arts in Contemporary Dance | La Manufacture, HES-SO

Bachelor's degree in dancing independence, versatility and participation in choreographic processes and training management

Switzerland’s first higher education course in contemporary dance, focused on the dancer’s creativity and autonomy offered jointly by the HES-SO (Manufacture) and the ZHdK. 

Course content

Oriented towards practice, and nourished by theoretical reflection, this training allows students to become familiar with many choreographic languages, to meet recognized personalities of the teaching and the professional environment, and to develop their own artistic creativity.
The full-time programme alternates between basic regular classes devoted to practice and theory, and thematic workshops suvpervised by well-known professional artists. It favours expermientation in a holistic apporach to the body and the world.

The course objective are as follows:

  • To master one’s own body at the highest physical, technical and artistic level
  • To develop one’s own dancing personality
  • To be able to interpret different styles and repertories of the contemporary dance with a fresh and creative outlook
  • To know how to use some choreographic and composition methods
  • To be able to renew one’s own movement and gestural language
  • To be capable of evaluating critically any artistic proposition


Admission requirements
 

Admission to the Bachelor in Contemporary Dance results of a two-round competitive audition that held in spring, two times every three years. The next ones will be held in 2020 and 2021

Duration and intensity

The BA in Contemporary Dance is designed as a three-year full-time course of study.

Costs

Semester fees in the amount of CHF 500 are charged

For more information please visit La Manufacture

 

Bachelor of Arts Musik und Bewegung - Rhythmik | Hochschule der Künste Bern HKB

Befähigung von Schulunterricht in Musik und Bewegung sowie eigenständige Umsetzung von Projekten 

Hoch individualisierte Lehre und starke Forschung: Als erste transdisziplinäre Kunsthochschule der Schweiz bietet die Hochschule der Künste Bern HKB ein vielfältiges Studienangebot in den Fachbereichen Musik, Gestaltung und Kunst, Konservierung und Restaurierung, Theater sowie Literatur. Im Studienbereich Musik und Bewegung – Rhythmik erhalten Sie eine breite musikalische, tänzerische und pädagogische Ausbildung mit individuellen Schwerpunkten in Tanz, Stimme oder Instrument.

Inhalt der Ausbildung

Das Studium ist in 6 thematische und methodische Modulgruppen gegliedert. In diesen setzen Sie sich mit Musik, Bewegung und Pädagogik auseinander und arbeiten parallel dazu an der Vermittlung der gelernten Inhalte. Die Anforderungen innerhalb einer Modulgruppe werden im Verlauf des Studiums graduell erhöht (Levels: basic, intermediate, advanced). Der Studienplan kombiniert französische und deutsche Rhythmiktraditionen. So befassen Sie sich ebenso mit der klassischen Methode von Jaques-Dalcroze wie auch mit den bewegungsorientierten und perkussiven Formen der deutschsprachigen Rhythmik. Zusätzlich absolvieren Sie mehrere pädagogische Praktika und besuchen transdisziplinäre Lehrveranstaltungen.

Ausbildungsziele

Mit dem Abschluss des Studiums sind Sie bereit, an einer Schule die Fächer Musik und Bewegung sowie Schulmusik (bis zur 6. Schulstufe) zu unterrichten. Ausserdem können Sie künstlerische Projekte eigenständig umsetzen.

Aufnahmebedingungen

Voraussetzung für die Zulassung zur Aufnahmeprüfung ist in der Regel eine gymnasiale Matur oder ein gleichwertiger Abschluss (Berufsmaturität, Fachmaturität, Abitur). Bei besonderer künstlerischer Begabung kann vom Abschluss der Sekundarstufe II abgesehen werden. Wir empfehlen Ihnen, vor der Aufnahmeprüfung ein Praktikum im pädagogischen Bereich zu absolvieren. Ihre Eignung zum Studium wird mit einer Prüfung abgeklärt.

Dauer und Intensität

Dreijähriges Vollzeitstudium

Nächster Studienstart

Jährlich ab September

Kosten

750.- CHF pro Semester, plus 350.- einmalige Anmeldegebühren

Kontakt

Studienleitung: Claudia Wagner [email protected]
Administration: Juliane Seifert [email protected] +41 31 848 4969

Weitere Informationen und Anmeldung

 

MA Dance, Choreography | ZHdK

Erwerb eigenen, künstlerischen Profils im choreografischen Schaffen für den professionellen Bühnentanz

Im Master Dance, Choreography spezialisieren sich die Studierenden auf das Berufsfeld Choreografie im professionellen Bühnentanz.
Neben dem Erlernen von choreografischen Arbeitsweisen, didaktischen Fähigkeiten und künstlerischer Forschung entwickeln die Studierenden im Masterstudium ein individuelles künstlerisches Profil. Ihnen ist die Möglichkeit gegeben, interdisziplinär zu arbeiten und Kontakte im internationalen Netzwerk des Tanzes zu knüpfen.

Ausbildungsziele

Der Master Dance, Choreography befähigt zum choreografischen Schaffen im Feld des professionellen Bühnentanzes.
Die Studierenden erwerben die Fähigkeit, ein eigenes künstlerisches Profil in die Praxis umzusetzen und sich in der Tanzlandschaft zu positionieren.

Weiterlesen…

Voraussetzungen

Die Vorausssetzung zur Zulassung zum Materstudiengang bildet ein Bachelordiplom oder ein gleichwertiger Hochschulabschluss. Wenn eine ausserordentliche künstlerische Begabung nachgewiesen werden kann ist eine Aufnahme sur dossier möglich. Zusätzlich ist muss eine Eignungsprüfung absolviert werden:

Zulassungsbedingungen zum Master Dance an der ZHDK

Nächster Studienstart

Die Anmeldung erfolgt jeweils im Januar für den Studienbeginn Herbst. Die zweitätige Audition findet im Frühjahr statt: Anmeldung und Aufnahmeverfahren

Dauer und Intensität

Der MA Dance ist als Vollzeitstudium auf 4 Semester angelegt. Das Studium kann auf 6 Semester verlängert und um maximal ein Jahr unterbrochen werden.   

Kosten

Für den Masterstudiengang werden Semstergebühren in der Höhe von CHF 720 erhoben.

Weitere Informationen: Zürcher Hochschule der Künste ZHDK

 

MA Dance Teaching and Coaching Dance Professionals | ZHdK

Qualifikation eigenen Lehrprofils in differenzierten Feldern im professionellen Bühnentanz

Im Master Dance, Teaching and Coaching Dance Professionals spezialisieren sich die Studierenden auf das Berufsfeld Trainingsleitung/Coaching/Dozentur im professionellen Bühnentanz.

Ausbildungsziele

Der Master Dance, Teaching and Coaching Dance Professionals befähigt zu Trainingsleitung/Coaching/Dozentur im Feld des professionellen Bühnentanzes und in der professionellen Tanzausbildung. Weiterlesen…

Voraussetzungen

Die Vorausssetzung zur Zulassung zum Materstudiengang bildet ein Bachelordiplom oder ein gleichwertiger Hochschulabschluss. Wenn eine ausserordentliche künstlerische Begabung nachgewiesen werden kann ist eine Aufnahme sur dossier möglich. Zusätzlich ist muss eine Eignungsprüfung absolviert werden.

Dauer und Intensität

Der MA Dance Teaching and Coaching Dance Professionals ist als Vollzeitstudium auf 4 Semester angelegt. Das Studium kann auf 6 Semester verlängert und um maximal ein Jahr unterbrochen werden.   

Nächster Studienstart

Die Anmeldung erfolgt jeweils im Januar für den Studienbeginn Herbst. Die zweitätige Audition findet im Frühjahr statt: Anmeldung und Aufnahmeverfahren

Kosten

Es werden Semestergebühren erhoben. 

Weitere Informationen und Anmeldung: Zürcher Hochschule der Künste ZHKD

 

Master Music Pedagogy - Rhythmik und Performance | Hochschule der Künste Bern HKB

Pädagogische Ausbildung von verantwortungsvollen und innovativen Musik- und Bewegungspädagog*innen sowie Künstler*innen

Hoch individualisierte Lehre und starke Forschung: Als erste transdisziplinäre Kunsthochschule der Schweiz bietet die Hochschule der Künste Bern HKB ein vielfältiges Studienangebot in den Fachbereichen Musik, Gestaltung und Kunst, Konservierung und Restaurierung, Theater sowie Literatur. Im Master of Arts in Music Pedagogy – Rhythmik und Performance bieten wir eine stilistisch breite, künstlerische und pädagogische Ausbildung für angehende Musik- und BewegungspädagogInnen und KünstlerInnen.

Inhalt der Ausbildung

Das Master-Studium in Music Pedagogy – Rhythmik und Performance ist ein künstlerisch-pädagogisches Studium mit breiter stilistischer Ausrichtung. Es befähigt Sie zum Erteilen von Musik- und Bewegungsunterricht für Erwachsene sowie zur eigenständigen künstlerischen Arbeit. Das Studium verbindet künstlerische Ausdrucks- und Reflexionsfähigkeit und handwerkliches Können mit pädagogischer Vermittlung.

Ausbildungsziele

Ziel des Studiums ist die Ausbildung von innovativen und verantwortungsvollen Künstlerpersönlichkeiten und Pädagog*innen. Mit dem Master-Abschluss erlangen Sie die Lehrbefähigung in Musik und Bewegung (Rhythmik) für Erwachsene.

Aufnahmebedingungen

Voraussetzung ist ein Bachelor-Diplom in Musik und Bewegung (Rhythmik), Musik, Tanz oder angrenzenden Disziplinen oder eine gleichwertige Ausbildung. Die Eignung zum Studium wird mit einer Prüfung abgeklärt.

Dauer und Intensität

Zweijähriges Vollzeitstudium

Nächster Studienstart

Jährlich ab September

Kosten

750.- CHF pro Semester, plus 350.- einmalige Anmeldegebühren

Kontakt

Studienleitung: Claudia Wagner [email protected]
Administration: Juliane Seifert [email protected] +41 31 848 4969

Weitere Informationen und Anmeldung

Bühnentänzer*in EFZ Fachrichtung Musical/Show | Musical Factory Luzern

Vierjährige Berufslehre in verschiedenen Tanzstilen wie Ballett, Jazz, Hip-Hop, Contemporary, Steppen und Akrobatik. Daneben Schauspiel- und Gesangsunterricht sowie die Möglichkeit eine Berufsmatura zu absolvieren

Die Musical Factory AG wurde 2003 gegründet und bereitet seitdem zahlreiche junge Talente erfolgreich für Aufnahmeprüfungen an internationalen Hochschulen vor. Mit der Berufslehre EFZ bietet die Musical Factory AG seit August 2021 die erste staatlich anerkannte und finanzierte Musical-Ausbildung in der Schweiz an. Die Ausbildungskosten für die Berufslehre EFZ werden vollumfänglich vom Wohnkanton der Lernenden übernommen.

Inhalte der Ausbildung

Tanz: Ballett, Jazz, Commercial, Hip-Hop, Contemporary, Steppen, Akrobatik
Gesang: Ensemblegesang, Einzelgesang bei Bedarf
Schauspiel: Monolog, Sprechtechnik, Improvisation
Theorie: Berufskunde, ABU-Fächer, optional Berufsmatura

Ausbildungsziele

Ziel der Berufslehre EFZ ist es, die Lernenden optimal auf den professionellen Berufseinstieg im Ensemble von Musicalproduktionen, Shows, im Entertainment-Bereich, in der Werbung oder im Tourismus im In- und Ausland vorzubereiten.

Aufnahmebedingungen

Bedingung ist die Aufnahme am Eignungstest, welcher zweimal jährlich im Oktober und im Februar stattfindet. Dafür werden eine solide tänzerische Grundbildung, eine natürliche Musikalität und Spielfreude sowie der Abschluss der obligatorischen Schulzeit (9 Jahre) vorausgesetzt.

Dauer und Intensität

4 Jahre (Vollzeit)

Kosten

Die Kosten für die Berufslehre EFZ werden vom Wohnkanton übernommen. Dazu kommen CHF 500 Gebühren pro Schuljahr.

Nächster Studienstart

August 2022

Weitere Infos und Kontakt

Alle weiteren Informationen sind auf www.musicalfactory.ch aufgeschaltet.
Fragen gerne an [email protected].

Ansprechpersonen: Guido und Barbara Zimmermann (Schulleitung), Ajda Vicic (Administration)

Bühnentänzer:in EFZ Fachrichtung klassischer Tanz | Ballettschule Theater Basel

Die Ballettschule des Theater Basel bietet eine 4-jährige, breit gefächerte und qualitativ hochwertige Ausbildung für Schüler:innen, die eine professionelle Tanzkarriere anstreben.

Die im Jahr 2001 gegründete Ballettschule Theater Basel (BTB) wird als Verein geführt und bietet Tanzstunden für Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf Hobby Niveau sowie ein professionelles Programm für angehende Bühnentänzerinnen und Bühnentänzer an. Die BTB ist eine Partnerschule des Prix de Lausanne und des Youth American Grand Prix (YAGP).

Inhalte der Ausbildung

Das grundlegende Curriculum besteht aus Unterricht in Klassischer Balletttechnik, Spitze, Variationen, Pas de deux, Modern / Zeitgenössisch, Musiktheorie und -geschichte, Tanzgeschichte, Anatomie, Pilates und Yoga. Im letzten Studienjahr werden die Schüler:innen, die eine ausreichende Reife und technisches Können zeigen, ausgewählt, um beim Ballett Basel Unterricht zu nehmen.

Ausbildungsziele

Unser Ziel ist es, talentierte junge Tänzerinnen und Tänzer darauf vorzubereiten, den vielfältigen Anforderungen der großen professionellen Ensembles von heute gerecht zu werden. Neben einer exzellenten klassischen Ballettausbildung werden die Schüler:innen mit vielen verschiedenen Stilen des zeitgenössischen Tanzes sowie mit der Arbeit einiger der größten Choreograph:innen von heute vertraut gemacht. Großer Wert wird auf die persönliche Entwicklung unserer Schüler:innen gelegt.

Aufnahmebedingungen

Alter: Zwischen 13 und 18 Jahren

  • Körperliche Eignung für klassisches Ballett
  • Professionelle Basis im klassischen Ballett
  • Grundlagen des modernen Tanzes
  • Fortgeschrittene Kenntnisse in Deutsch oder Englisch


Dauer und Intensität

4 Jahre (Vollzeit) mit der Option auf ein 5. Jahr zur Spezialisierung

Kosten

Die Kosten für die Berufslehre EFZ werden vom Wohnkanton übernommen. Dazu kommen CHF 600 Gebühren pro Schuljahr sowie Kosten für Uniformen und bei Bedarf, für die Unterkunft.

Nächster Studienstart

August 2022

Weitere Infos und Kontakt

www.btb.ch
Amanda Bennett, Direktorin BTB, [email protected]

Bühnentänzer:in EFZ Fachrichtung klassischer Tanz | Tanz Akademie Zürich

Als professionelle Ausbildung in Klassischem Tanz, bereitet die Tanz Akademie Zürich talentierte Kinder und Jugendliche zwischen 11 und 19 Jahren auf ihre künftige Laufbahn als Bühnentänzer und Bühnentänzerinnen vor.

Die Tanz Akademie Zürich besteht seit 2005 und ist Teil des Departements Darstellende Künste und Film der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK). Unserer Schule ist ein Internat mit professioneller sozialpädagogischer Führung angeschlossen, welches den Kindern und Jugendlichen fernab ihrer Heimat einen Wohnort, vor allem aber ein zweites Zuhause bietet.

Unsere Schule gehört zu den international renommierten Ballettschulen der Welt und ist begehrter Anziehungspunkt für rund hundert Schüler:innen aus der Schweiz, Europa und Übersee. Ein hoch qualifiziertes und professionelles Dozierendenteam mit internationaler Reputation, steht für den hohen Qualitätsanspruch unserer Ausbildung. Die zahlreichen Engagements von Absolventen und Absolventinnen in namhaften Ballett-Kompanien sprechen für sich: u.a. am Ballett Zürich, am Bayerischen Staatsballett, am Stuttgarter Ballett, am Hamburger Ballett, am Netherlands Dance Theater, am Wiener Staatsballett, am Ballett des Nationaltheaters Prag, am American Ballet Theatre, am Canada’s National Ballet, am Staatsballett Berlin, am Polnischen Nationalballett und Het Nationale Ballet.

Wir sind Partnerschule der bekannten Tanz- und Ballettwettbewerbe Prix de LausanneYouth America Grand Prix und Tanzolymp Berlin.

Inhalte der Ausbildung

Die Schüler:innen erwartet ein spezielles, auf die komplexen Anforderungen des heutigen Berufsfeldes ausgerichtetes Ausbildungskonzept. Die Ausbildung ist in zwei Stufen gegliedert. Das Grundstudium ist parallel zur obligatorischen Schulbildung koordiniert. Der Eintritt erfolgt im Alter von 11 bis 12 Jahren, ab Sekundarstufe I. Anschliessend folgt das Hauptstudium – die bilinguale Berufsausbildung - für Jugendliche im Alter ab 15 bis 16 Jahren. 

Ausbildungsziele

Die Berufsausbildung schliesst mit der eidgenössisch anerkannten Berufsbefähigung ab, dem Fähigkeitszeugnis «Bühnentänzerin/Bühnentänzer, EFZ» mit Fachrichtung «Klassischer Tanz». 

Aufnahmebedingungen

  • Bestehen der 2-stufigen Aufnahmeprüfung (Grundstudium)
  • Bestehen der Audition (Hauptstudium)


Dauer und Intensität

  • 3-jähriges Grundstudium
  • 3- bzw. 4-jähriges Hauptstudium

 
Kosten

  • Das Hauptstudium ist kostenlos.
  • Die Schulgebühr des Grundstudiums beläuft sich für Schüler:innen aus dem Kanton Zürich auf CHF 1‘000.-- pro Semester. Für ausserkantonale und ausländische Schüler:innen beträgt die Schulgebühr CHF 1'100.-- pro Semester. Massgebend ist der Wohnsitz der Eltern.

Nächster Studienstart

  • Schuljahresbeginn Ende August 2022 (Anmeldefrist verstrichen).
  • Nächste Audition/Aufnahmeprüfung zum Schuljahr 23/24 möglich.  


Weitere Infos

www.tanzakademie.ch

Kontakt Administration

Tanz Akademie Zürich
ZHdK
Pfingstweidstrasse 96 
Postfach 
CH-8031 Zürich 
Telefon: +41 43 446 50 30 
E-Mail: [email protected]

 

Bei spezifischen Fragen kannst du dich direkt mit den Ausbildungsinstitutionen oder dem Berufsverband der Schweizer Tanzschaffenden DanseSuisse in Verbindung setzen.

Zurück zur Übersicht