Agata Lawniczak

Bildung und Wissen

Der Tanz in seiner ganzen Vielfalt und all seinen Facetten hat Agata schon immer fasziniert, sei es nun aus einer künstlerischen, pädagogischen, wissenschaftlichen oder organisatorischen Perspektive. Ihre tänzerische Ausbildung erhielt sie an der Ballettakademie der Hochschule für Musik in München und tanzte daraufhin u.a. am Staatstheater Braunschweig, Cie. Egri Bianco Danza Torino, Ballet Ireland und dem Cathy Sharp Dance Ensemble und war als freischaffende Tänzerin an diversen Produktionen im In- und Ausland beteiligt. Bereits sehr früh entdeckte sie ihre Leidenschaft für Tanzpädagogik und -Vermittlung und hat 2019 ihr Masterstudium in Professional Practice Dance Technique Pedagogy an der Middle Sex University in London abgeschlossen. Agata unterrichtet an verschiedenen Tanzschulen und ist Gastlehrerin beim Bern Ballett, Profitraining Basel und Luzern. Ausserdem ist sie im Bereich Tanzvermittlung für verschiedene Organisationen tätig, wie z.B. Tanzfestival STEPS, Welttanztag, d’Schwyz tanzt und Globulo und hat verschiedene eigene Vermittlungsformate ins Leben gerufen. Sie co-organisiert das Tanzfest Thun und wurde 2017 mit dem Kulturförderpreis der Stadt Thun ausgezeichnet. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Steffisburg. Für die TanzVereinigung Schweiz TVS engagiert sie sich ab Januar 2022 im Bereich Bildung und Wissen.

Zurück zur Übersicht